Veröffentlicht am

Geophagus neambi reproduction

In meinem großen Paludarium habe ich neben einer Reihe von Welsen auch 2 Paare Geophagus neambi, die ich 2013 als Jungtiere erworben hatte. Die Tiere sind heute etwa 20-23 cm groß und eines der Paare führte letztens junge Larven, was wir erstmals am 30.10.2017 beobachten konnten. Zwei Tage später entschloss ich mich ein paar der Juvenilen aus dem Becken herauszufangen, denn in dem großen Becken hätten sie auf Dauer sicher keine Chance gehabt. Die jungen Larven wurden am 1.11.2017 in eins der Becken meiner Zuchtanlage überführt und fortan mit SAK-Mix (Staubfutter), gefrosteten Moina und einer Artemia-Nauplien Paste.

Geschätzt waren die Tiere zu dem Zeiptunkt etwa 6-7 mm groß. Heute, rund 10 Tage später haben sie etwa eine Größe von 15-17 mm erreicht, ein ganz ordentliches Wachstum. Und sie sind viel scheuer geworden und lassen sich nicht so gut fotografieren. Dennoch, ein munterer Schwarm von etwa 25-30 Tieren der mir sehr viel Freude macht.