Kategorie Archiv: Zuchtraum

Betrieb neuer Zuchtraum – Einrichtung der Aquarien und Fische

Und wie sehen die Becken aus? Nun ganz einfach, kommt vorbei und schaut es Euch an. Ich kann hier nur ein paar Bilder einstellen (und wirklich gut im Fotografieren bin ich nicht), wie ein paar Becken aussehen und wie der Raum sich insgesamt präsentiert. Aber das ist nur ein geringer Ersatz!   Weiterlesen...

Betrieb neuer Zuchtraum – Wasserwechsel

Die größte Sorge war ja bei der Konzeption gewesen, die automatische Wasserwechselanlage über die Ringleitung zu erreichen. Wie bereits berichtet, die Zuleitung hatte die Anforderungen prima erfüllt, sprich in allen Becken kommt mehr als genug Wasser an und es konnte auch noch prima reguliert werden. Ziel erreicht. Doch halt, wo Wasser reinfließt muss es auch wieder raus, und zwar, in einem konzeptionellen Durchflusssystem, in gleicher Menge. Bei meinen Tests der Anlage hatte ich immer nur für 5 Minuten Wasser laufen Weiterlesen...

Betrieb neuer Zuchtraum – Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Moin zusammen Nun habe ich doch die ersten Wochen in dem neuen Raum inkls. der Fische hinter mir, und so langsam beginne ich den Raum, seine Technik, sein Verhalten und seine Unzulänglichkeiten zu verstehen, und vor allem letzteres nach und nach zu verbessern.   Der Reihe nach: Temperatur und Luftverteilung im Raum Der Raum wird durch eine kleine Gasheizung beheizt, nach der Berechnung des Wärmebedarfs sollten hier ja 2.300 kWh pro Jahr benötigt werden. Mein großes Ziel war es, die Temperaturunterschiede zwischen der untersten Weiterlesen...

Bau des neuen Zuchtraums – Installation der Aquarien

So langsam geht es auf die Zielgerade. Anfang September habe ich mit einem Freund die Aquarien installiert. Auf diesem Bild blicken wir auf die Rückseite einer Aquarienwand, man kann recht gut die einzelnen Ableitungen aus jedem Becken erkennen. Es gibt ja 3 Rohrleitungssysteme, (1) eins für die Ringleitung Luft, das Dünne das auf jeder Ebene der einzelnen Reihen verläuft, (2) die Ringleitung für das Wasser an der Decke mit den Abgängen für jedes Becken (da kommt nachher ein Schlauch drauf) Weiterlesen...

Bau des neuen Zuchtraums – viele Fortschritte

So, nach meinen Urlaub, wir haben jetzt Ende August, ist es mal wieder Zeit für ein Update. Im Urlaub war ich sehr fleißig, alle Wände sind fertig und auch das Fliesenlegen ist inzwischen abgeschlossen Doch das wird definitiv nicht meine Lieblingsarbeit, das Rumrutschen auf den Knien ist gar nicht mein Ding! Und dementsprechend hätte der Boden sicher schöner (gerader) werden können. Man kann eben nicht alles gleich gut. Naja, als auch das dann endlich fertig war, konnte mit der Installation im Raum Weiterlesen...

Bau des neuen Zuchtraums – Decke fertig

Inzwischen hat sich eine Menge getan, die Decke ist komplett fertig, alle Stromleitungen liegen in der Decke und den Wänden, auch alle Abwasserleitungen sind fertig verlegt. Wenn alle Installationen fertig sind kann man die Wände dämmen und schließlich zumachen… Hier mal ein Beispiel von der Wand mit den Abwasserleitungen: Oben die Abwasserleitung für das Aquarienwasser, das schließlich in den Teich geleitet wird, rechts dann die Abwasserleitung für’s Waschbecken. Man erkennt auch noch die Dämmung der Wand, bevor am nächsten Tag dann Weiterlesen...

Bau des neuen Zuchtraums – Wandaufbau und Raumplan

So, nun beginnt der Aufbau von Wänden und Decke, das ist im Wesentlichen gute Zimmermannsarbeit. Da habe ich eine gewisse Erfahrung, haben wir doch unser Holzhaus komplett selber gebaut, also Business as usual… Der Wandaufbau wird relativ einfach, außen eine Lage 22 mm Weichholzfaserplatte, dann das Ständerwerk (Wände 160 mm, Decke 200 mm) für die Dämmung und im Innenbereich eine 25 mm OSB-Platte. Damit erreichen wir ganz passable U-Werte von 0.17 W/m²K bzw. 0.15 W/m²K. Auf den jetzt vorhandenen Grundlagen Weiterlesen...

Bau des neuen Zuchtraums – Wände und Decken

Tja, und vorgestern war es dann soweit, Wände und Decke wurden in ihrer Rohform geliefert… …da hatten wir zuerst jede Menge Holz vor der Hütten, und nach 4 Stunden Schleppen mit Mann und Frau dann in der Hütten. Weiterlesen...

Bau des neuen Zuchtraums – Beton einfüllen

Nachdem schließlich alle Rohre mit Schaumstoff umwickelt und außerdem die Halterungen für die Eckbalken eingebaut waren… …konnte jetzt endlich der Beton eingebracht werden. Der große Vorteil bei dieser Methode ist, dass der Schaumglasschotter statisch hoch belastbar und absolut vergleichbar zu konventionellen Streifenfundamenten ist. Und wenn man jetzt noch einen Beton mit darin enthaltener Stahl-Armierung benutzt… …dann kann man vollständig auf die sonst notwendige Verlegung der Eisenarmierung verzichten. Naja, dann kamen die Jungs, und mit ein paar Schubkarren… …war das Zeug dann in Weiterlesen...

Bau des neuen Zuchtraums – Holzboden

Im ersten Schritt wurde also der Holzboden aus der Halle entfernt (der war vor knapp 20 Jahren von uns gelegt worden). Auf dem Bild oben kann man gut die Lage des neuen Raumes erkennen, die Glastür links ist die Eingangstür zum Vorraum des jetzigen und später dann auch zum neuen Zuchtraum. Der alte Holzfußboden war auf den Betonboden des alten Schweinestalls aufgebaut worden. Dabei waren damals die Schrägen im Boden (für den Ablauf der Gülle) ausgeglichen worden. Entsprechend der Größe des Weiterlesen...