FERMENDO Nitratharz zur Entfernung von Nitrat

18,95 

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Vorrätig

Art.-Nr.: 043100000 Kategorie:

Beschreibung

FERMENDO Nitratharz zur Entfernung von Nitrat im Süßwasseraquarium

Dieser selektiv wirkende Austauscher ist ein stark basisches Anionenaustauscher-Harz, welches zur Nitrat- bzw. Nitritentfernung aus dem Aquarienwasser verwendet wird. FERMENDO Nitratharz fungiert als  Anionenaustauscher-Harz in Chloridform (Cl-) und ist im Lebensmittel- und Trinkwasserbereich zugelassen. FERMENDO Nitratharz kann mit handelsüblichem jodfreiem Kochsalz einfach und effektiv regeneriert werden.

Das von uns gelieferte Harz ist selektiv und filtert im Wesentlichen nur Nitrat aus dem Wasser, die übrigen Wasserwerte werden nicht verändert. Es hält die gebundenen Nitrate auch bei Sättigung und gibt sie im Gegensatz zu vielen anderen Harzen nicht wieder in das Aquarien- oder Teichwasser ab, wenn sie gesättigt sind.

Gebrauchsanweisung:
Geben Sie das Harz in einen feinmaschigen Beutel wie z. B. eine Damenfeinstrumpfhose und hängen es in den Wasserfluss. Alternativ können Sie das Harz auch im Strumpf in Ihrem Filter platzieren, dann in der letzten Filterstufe, also bevor das Wasser in Ihr Aquarium zurückfließt.

Das Wasser muss gut durch den Beutel fließen, damit die Nitrate von den Harzen aufgenommen werden können.

Wenn das Harz gesättigt ist, absorbiert es kein Nitrat mehr und der Nitratwert des Wassers steigt. Ist Nitrat im Wasser messbar, ist das Harz wahrscheinlich gesättigt und muss regeneriert werden.

Regeneration von 1 Liter Nitratharz:

  • In einem Eimer 300 g jodfreies Salz in 3 Liter lauwarmem Wasser auflösen
  • Beutel mit Nitratharz in den Eimer mit der Salzlösung legen
  • Belüften Sie die Lösung mit einer Membranpumpe und einem Ausströmerstein
  • Nach 24 Stunden hat das Wasser im Eimer eine braun-schwarze Farbe wie Kaffee*
  • Spülen Sie das Harz unter fließendem lauwarmen Wasser aus und geben Sie das Harz wieder in den Filter.

* Wenn das Wasser im Eimer schnell dunkel wird, ist es ratsam, nach 12 Stunden eine neue Salzlösung herzustellen. Sie können diese Lösung dann noch weitere 12 Stunden auf das Harz einwirken lassen.

Eine Regeneration der Harze ist je nach Menge der zu filternden Nitrate etwa alle 2 bis 6 Wochen erforderlich.

Bitte unbedingt beachten:

  • Entfernen Sie das Nitratharz aus dem Aquarium oder Teich, wenn Sie die Fische mit Salz behandeln. Wenn Sie es drin lassen, entspräche das in etwa dem Vorgang der Regeneration des Harzes, denn es gibt dann alle aufgenommenen Nitrate mit einem Nitratpeak frei.
  • Auch bei der Verwendung von Medikamenten muss das Nitratharz entfernt werden, da sonst die Medikamente aus dem Wasser gefiltert werden und die Behandlung nicht wirken kann.
  • Nach der Regeneration muss das Harz feucht gehalten werden, es darf nicht austrocknen (zur Lagerung kann z. B. der mitgelieferte Eimer dienen).
  • Das Nitratharz sollte immer mit jodfreiem Salz regeneriert werden.

 

Liefermenge: 1 Liter Nitratharz, ausreichend für 250 Liter Aquarienwasser

Wir bieten das Harz aus Gründen der Nachhaltigkeit in einem kleinen Eimer an, der im Gegensatz zu einem PE-Beutel auch anderweitig noch zum Einsatz kommen kann. Auch kann das Harz dort sicher und nach einer Regeneration feucht gelagert werden, wenn es gerade einmal nicht im Einsatz ist.

Zusätzliche Information

Gewicht1 kg