Welszucht

Pseudolithoxus cf. anthrax L235

Vermutlich Pseudolithoxus anthrax am 16.3.2020 von Pier Aquatics, Wigan, UK erworben. Nach der Artbeschreibung von Armbruster & Provenzano (2000: Four new species of the suckermouth armored catfish genus Lasiancistrus (Loricariidae: Ancistrinae). Ichthyological Exploration of Freshwaters 11, 241-254.) haben diese Fische eigentlich zu „kurze“ Brustflossen und sollten insgesamt eher langgestreckt sein. In dieser Originalarbeit wird zudem eine Art Pseudolithoxus sp. genannt, die nach den Maßen viel eher auf die hier gezeigten Tiere zutreffen sollte. Da aber auch in einer der nachfolgenden Publikationen Pseudolithoxus anthrax gezeigt werden, die ziemlich genau den Tieren hier entsprechen (Lujan & Birindelli, 2011: A new distinctively banded species of Pseudolithoxus (Siluriformes: Loricariidae) from the upper Orinoco River. Zootaxa, 38-46.), bleibe ich zunächst einmal bei meinen Tieren bei Pseudolithoxus cf. anthrax. In jedem Fall wunderschöne Tiere!