Welszucht

Pseudohemiodon apithanos „real“

Im Juni 2017 habe ich zwei adulte mit einer Größe von etwa 17-20 cm bekommen.

Bereits Ende September hatte er dann ein Gelege im  Maul, das habe ich aber erst erkannt als die jungen bereits zu schlüpfen begannen. Er hat das richtig gut geheim gehalten. Beim Schlupf sind die Tiere schon erstaunlich groß, (3 Tage nach Schlupf, 19,7 ± 0,9 mm, Min 18 mm, Max 21 mm).

nach etwas mehr als 3 Wochen habe ich die Pseudhemiodon apithanos „real“ Jungtiere aus dem EHK entlassen, hat alles perfekt funktioniert, keine Verluste. Die 29 Jungtiere kamen dann in ein freies Becken, zeigten sofort Tendenzen sich auch mal einzugraben…, sieht lustig aus bei den Winzlingen.
Die Größe der Jungtiere ist jetzt bei 36,6 ± 1,8 mm TL (Min 33 mm, Max 40 mm), es gibt also nur geringe Tendenzen, dass die Größenkohorte auseinander wächst, scheinen also alle genug Futter abbekommen zu haben. Das Wachstum ist ganz ordentlicht, von meiner ersten Messung bis heute 25 Tage nach Schlupf ein durchschnittliches Wachstum von 0,77 mm/Tag.

Demnächst gibt es hoffentlich bessere Bilder…..